Wahlbedingungen

Damit Du wählen kannst, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Außerdem musst Du am Wahltag mindestens seit 3 Monaten  wohnhaft in der Bundesrepublik sein. Wenn Du als Deutscher im Ausland wohnst, musst Du einen Antrag stellen, damit Du in das Wählerverzeichnis aufgenommen wirst.

Wenn Du wahlberechtigt bist, erhältst Du die Wahlbenachrichtigung per Post. Mit dieser Unterlage und Deinem Personalausweis gehst Du am Wahltag, am 24.09.2017, in das entsprechende Wahllokal und kannst wählen.

Alternativ kannst Du die sogenannte Briefwahl beantragen. Bei der Briefwahl kannst Du den Stimmzettel zu Hause ausfüllen und diesen per Post an das Wahlbüro in Eschweiler schicken. Die Briefe werden erst am Wahltag geöffnet. Dein Stimmzettel bleibt anonym und Deine Wahlentscheidung geheim!

 

Du hast 2 Stimmen:

Mit der ersten Stimme wählst Du eine Walkreisabgeordnete  oder einen Wahlkreisabgeordneten.

Mit der zweiten Stimme wählst Du eine Partei.

Falls Du noch Fragen hast oder nicht genau weißt, wie die Stimmzettel richtig ausgefüllt werden, kannst Du gerne die Wahlhelfer in Deinem Wahllokal fragen.

 

Mit Deinem Wahlrecht kannst Du politisch etwas bewegen und so Einfluss nehmen.

Außerdem solltest Du auch wissen, Deine Wahl ist...

…allgemein, da alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger wählen dürfen.

…frei, Du entscheidest selbst, wen oder welche Partei Du wählst und niemand darf Dich zu einer Stimmabgabe zwingen.

…geheim, Du füllst Deinen Stimmzettel in der Wahlkabine aus. Deinen ausgefüllten Stimmzettel wirfst Du danach selbst in die Wahlurne.

…gleich, jede Stimme zählt gleich viel.

…unmittelbar, Du wählst direkt die Kandidatin oder den Kandidaten.